Einfamilienhaus in Hannover / Energieberatung gibt Sicherheit beim Modernisieren

"Wenn wir etwas angehen, dann auch richtig", betont Anne Malten. Gemeinsam mit ihrem Mann Sven und drei Kindern bewohnt sie ein Reihenendhaus in Hannover-Herrenhausen. Dass das Eigenheim aus den 60er Jahren stammt, sieht man ihm allerdings nicht mehr an. "Wir haben umfangreich modernisiert, mit einer professionellen Beratung vorweg", so die Eigentümerin. Familie Malten hat eine kostenlose Energieberatung der Klimaschutzagentur Region Hannover genutzt. Unter dem Motto "Gut beraten starten" können sich Hausbesitzer aus der Region kompetent und unabhängig zur energetischen Modernisierung beraten lassen.

Energieberaterin Gabi Oswald hat Sven und Anne Malten mit individuellen Tipps und Hinweisen bei der Modernisierung ihres Eigenheimes zur Seite gestanden. Seit etwa einem halben Jahr wohnt Familie Malten nun in ihrem rundum erneuerten Haus. "Der Wohnkomfort und die Energieersparnis nach der energetischen Modernisierung und dem Dachausbau ist sehr hoch", sagt Anne Malten. Die Maltens haben deutlich mehr gemacht als gesetzlich vorgeschrieben und neben dicker Dämmung von Dach und Wänden eine Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung eingebaut sowie eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung installieren lassen. Energieberaterin Gabi Oswald hat die Familie beraten und dabei individuelle und für das Haus passende Hinweise und Einschätzungen gegeben. "Ihre Expertise war sehr wertvoll, hat uns Sicherheit gegeben und unsere Planungen bestätigt ", freut sich Anne Malten.

Die bewährten Energieberatungen der Klimaschutzagentur Region Hannover werden bereits seit 2004 angeboten - mit großer Zufriedenheit, wie eine Befragung der Beratenen aus den Jahren 2014 und 2015 erst kürzlich ergeben hat: "Unser Angebot wird geschätzt. Drei Viertel aller Beratenen bewerten die Termine mit gut oder sehr gut. Und auch die Berater haben sehr gute Noten bekommen", erläutert Udo Sahling, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Region Hannover. Bei den rund einstündigen Vor-Ort-Terminen sollen die Hauseigentümer eine Orientierung erhalten, ob und an welchen Stellen ihr Gebäude energetisch modernisiert werden kann oder ob die schon geplanten Maßnahmen die richtigen sind. Die anschließenden Umsetzungserfolge sind groß: "Zwei Drittel der Befragten haben nach der Beratung Maßnahmen umgesetzt oder konkret geplant", so Sahling. Viele Modernisierungsmaßnahmen werden finanziell unterstützt. Daher werden bei den Beratungen auch die Fördermöglichkeiten angesprochen. Der enercity-Fonds proKlima unterstützt nicht nur die Beratungen der Klimaschutzagentur, sondern bietet mit dem Förderprogramm Altbau den Modernisierern finanzielle Unterstützung an. "Wer hochwertig modernisiert, profitiert mehrfach", erklärt Verena Michalek von proKlima. Damit seien neben den Zuschüssen Komfortgewinn sowie langfristig geringere Energiekosten gesichert.

Text + Fotos: Klimaschutzagentur Hannover


vorher


Energieberatung


nachher


Energieberatung | Architektur | Sanierung | Energieausweis | Fördermittel | Hauskaufberatung | Hannover